Eilenburger   Fenstertechnik

GmbH & Co. KG

  • Kontakt

    Eilenburger Fenstertechnik GmbH & Co. KG
    Am Lauchberg 1
    D-04838 Eilenburg
    Tel.:
    +49 (0) 3423 / 65 66 - 0
    Fax.:
    +49 (0) 3423 / 65 66 - 66
    E-Mail:
    info@eilenburger-fenster.de

  • Imagebroschüre
    direkt ansehen EFT_Image_Broschüre
  • Hafencity-Fenster

    Lärmreduzierung

     

    Schallschutz-Innovation: 46 dB Schalldämmaß bei gekipptem Fenster!
    Wir setzen neue Maßstäbe für Komfort und Nachtruhe durch kippbare Schallschutzfenster und Hafencity-Fenster. Kontaktieren Sie uns!

     

    Eilenburger Fenstertechnik bietet neuartige und umfassend zufriedenstellende Lösungsvarianten für Fenster von schallbeeinträchtigten Räumen, insbesondere etwa im Bereich anspruchsvoller Wohn-, Geschäfts- und Bildungsbauten. Die teilöffenbaren Fensterelemente wurden von Eilenburger Fenstertechnik zusammen mit dem SIO – Sächsisches Institut für Oberflächenmechanik über mehrere Monate entwickelt und getestet.
    Bei 4 cm weit geöffneter Kippstellung konnte bei einem raumhohen zweiflügligen Fensterelement ein Schalldämmaß von 46 dB nachgewiesen werden. Je nach Kippstellung, Fenstermaß und Öffnungsweite können die Werte zugunsten von zusätzlichem Luftstrom austariert werden.

     

     

    Eilenburger Schallschutzfenster: Raumhohes zweiflügliges Fensterelement mit Rw 46 dB (gekippt)

     

    Fenster_mit_Schallschutz

     

     

    > raumhohes, komplettverglastes Kastenfenster
    > Schalldämmaß Rw 46 dB in Kippzustand (4 cm)
    > versetzte Lüftungsöffnungen
    > Spaltbegrenzung
    > hochabsorbierende Materialien verbaut
    > komplett öffenbar für die Reinigung
    > Absturzsicherung integrierbar

     

     

     

     

     

    Eilenburger Schallschutzfenster sind besondere Kastenfenster, die in verschiedensten Varianten kundenindividuell ausgestaltet werden können.  Das Prinzip beruht auf zwei Fensterebenen, die versetzt gekippt werden können und zu Reinigungszwecken auch vollständig zu öffnen sind. An diversen Bereichen des Fensters sind verschiedene schallabsorbierende (hochabsorbierenden) Materialien bauakustisch integriert. Zusätzlich sind die Öffnungsweiten schalltechnisch optimal begrenzt. Modellbezogene Schallschutznachweise und Prüfzeugnisse liegen vor. Die Fenster basieren derzeit auf einem Kunststoffprofilsystem. Ausführungen in Aluminum sind ebenfalls lieferbar.

     

     

    Hafencity-Fenster: Weiterentwicklung auch für besonders geringe Einbautiefen mit Rw 34 dB (gekippt)

    Hafencity_Schallschutzfenster

     

     

    > Schalldämmaß Rw 34 dB in Kippzustand (4 cm)
    > versetzte Lüftungsöffnungen
    > Spaltbegrenzung
    > hochabsorbierende Materialien verbaut
    > komplett öffenbar für die Reinigung
    > kein Vorspringen vor die Fassadenebene

     

     

     

     

     

     

    Messprotokoll (Fenster gekippt): Schalldämmaß Rw 46 dB in teilgeöffnetem Zustand!

     

    Protokoll_Schallschutz

     

     

    HCF

    Weitere Informationen entnehmen Sie bitte  
    unserer Infobroschüre …